Heilsame Kommunikation - einfühlsame Bewegung & Gesang
Heilsame Kommunikation - einfühlsame Bewegung & Gesang

Meridiansingen und Sintala-Qigong

Beim heilsamen Singen erfahren Sie spielerisch die heilsame Wirkung von Klang, Schwingung, Resonanz und Vorstellungskraft. Die an Spiel und Freude orientierte Methode des Sintala (Singen, Tanzen, Lauschen) von Dr. Karl Adamek und Carina Eckes geht auf das traditionelle Wissen der verschiedenen Kulturen der Erde zurück, die die Lebensfreude und den Gemeinschaftssinn musikalisch pflegen. Im Meridiangesang widmen wir uns angelehnt an den Erkenntnissen der Chinesischen Medizin den Energieströmen im Körper, den Meridianen. Letzteren sind zwölf seelische Themen zugeordnet: Liebe, Mut, Lebensfreude, Verzeihen, Raum für Neues schaffen, sein eigenes Glück schmieden, Vertrauen, Entschlusskraft, Lernen, Mit den Dingen fließen und Demut. Indem wir das Energiesystem harmonisieren, vitalisieren wir singend unsere Lebensenergie. Wir integrieren das Erfahrene in den von Heike Kersting in ihrer Heilpraxis entwickelten Bewegungsformen zu den Meridianliedern von Karl Adamek, dem Sintala Qi Gong. Wir tauschen uns über das Erlebte im Singkreis aus.

 

Als Praktikerin der Psychoresananz mit der Stimme und Sintala-Qigong-Lehrerin biete ich regelmäßig Übungsabende montags im Cap27 in Lippstadt und Intensivworkshops an, die sich mit den Lebensthemen von Menschen und dem Energiesystem des Körpers beschäftigen.

22. Juni 2019: Wandeln und Flow erleben - Altlasten loslassen, Halbtageskurs Mentale Klangmassage mit der Sintala-Methode

Die Sintala-Methode steht für Singen, Tanzen, Lauschen, eine Form der Singmeditation. Im Tönen und Lauschen der eigenen Stimme lernen wir, den Atemstrom zu richten, auf uns selbst. Wir werden unseren Stimmungen und Verstimmungen gewahrt und im Dialog mit unserem Körper Frieden zu stiften.
Die Heilsamkeit dieses Erhörens des eigenen Klangs wirkt entspannend, erfrischend und anregend. Wir können unsere Stimmungen in Wohlbefinden verwandeln. Mit der mentalen Klangmassage richten wir unseren klingenden Atem auf Bereiche aus, in denen die Energie unseres Körpers gehemmt ist. Wir wenden uns in wohl gemeintem Sinn zu. Mit allen Sinnen erkunden wir das, was uns bewegt und wir lassen uns berühren von dem klingenden Atemstrom, der unsere Stimmbänder, unser Zwerchfell und unsere Lungen herzerfrischend streichelt. Im Konzert mit unseren Körperbewegungen entlasten wir uns und bringen die Körpersäfte wieder in den Fluss.

In geschützter Atmosphäre beginnen wir liegend oder sitzend eine meditrative Reise nach Innen. Wir geben uns hin in unserem Tönen und unserer Achtsamkeit auf den Körper. Mit Sintala-Qigong zum Dickdarm-Meridian schaffen wir Raum für Neues in unserem Leben.

 

Halbtageskurs von 14:00 bis 18:00 Uhr in Soest

 

Anmeldungen und nähere Informationen bitte über das Kontaktformular.

Teilnahmegebühr: 80,00 Euro inklusive Tagungsgetränke
 

Gelassen und handlungsfähig - Blockaden & Stress lösen und alles ist wieder im Fluss

Foto Allee am Kanal: Christine Kabst

Gelassen und sicher im Stress. Drei Tage Einführung in die Introvision nach Angelika C. Wagner ist ein Format, was auf Anfrage gebucht werden kann.

 

Unser Gehirn ist ein sozial formbares Organ. Neuronale Verschaltungen gedeihen beim Lernen, vorausgesetzt Körper und Geist verbinden sich. Durch die Methode der mentalen Selbstregulation können unendlich viele Handlugnsmöglichkeiten in Situationen kreiert werden, die uns durch Lösung innerer Konflikte wieder zur Verfügung stehen.

Seinen eigenen Psychotonus zu erkennen und dem "Schlimmen", dem Drachen ins Auge zu schauen, der den Zugang zu unserem Speicherbewusstsein und innerem Gleichgewicht versperrt, das ist durch die einfach zu erlernende "Introvision" selbst zu erfahren.

Im Workshop werden Stress auslösende Faktoren und Situationen beobachtet und Blockaden mental aufgelöst. Zum Beispiel kann dann jemand, der zuvor in bestimmten Situationen errötete und dann nicht im der Lage war zu handeln leicht lernen, seine Strategien der Vermeidung dieser "beschämenden" Situation auszuschalten und wieder frei zu sein. Der Mensch wird zwar weiterhin rot, es ist aber nicht mehr schlimm und Situationen können dann gelassen gemeistert werden.

 

Der Rahmen des Workshops ist geschützt und offen für alle Erlebnisse des Alltags.

 

Bitte fragen Sie "Introvision" als Einzelperson, Paar oder Gruppe nach mit dem Kontaktformular.

 

Stressbewältigung und Resilienz durch Empathie und Wahrnehmungsschulung

Woran erkennen Sie das Sie Stress erleben? Wie gehen Sie mit Anforderungen in Ihrem Leben um? Erleben Sie gerade eine Phase der verstärkten Belastung, der Unterforderung oder Überforderung.

In einem Einzel-Coaching oder einem eintägigen Workshop lernen Sie in der Gruppe Ihr Stresserleben kennen. Sie beobachten Stressauslöser und entdecken Ihre Kompetenzen im Umgang mit Stress, Sie erforschen, ob Sie Strategien anwenden, um einem gefühlten Mangel augleichen oder in der Hektik des Alltags einfach nur funktionieren. Sie lernen zu unterscheiden, wann Ihnen etwas gut tut oder wann Sie glauben einen Nutzen davon zu haben.

 

Mit einfachen kleinen Übungen für den Alltagsgebrauch erproben Sie mit allen Sinnen, was Ihr Leben bereichern könnte und Ihnen hilft, mehr Freude und Gleichmut in Ihrem Leben Raum zu geben.

 

Nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf und vereinbaren Sie einen Termin. Ich freue mich auf Sie!

Kontakt und Terminvereinbarung

Christine Kabst

Forum Einsicht
Kesselstr. 24
59494 Soest

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 2921 346781

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Forum Einsicht