Heilsame Kommunikation - einfühlsame Bewegung & Gesang
Heilsame Kommunikation - einfühlsame Bewegung & Gesang

Vorausschau 2020

Einführungskurs: Basis gewaltfreier Kommunikation (5 Tageskurse)

Sich frank und frei ausdrücken in der Sprache des Lebens
– Einführung in die gewaltfreie Kommunikation (GFK)

Welches Glück es ist, einander zu verstehen und zu respektieren ohne immer gleicher Meinung zu sein, das kann durch GFK erlebt werden. An Stelle von Maskentheater, Versteck spielen, Vermeidungs- oder Kampfstrategien im Umgang mit Menschen bedient sich die Sprache des Lebens vier einfacher Schritte zum Perspektivenwechsel in der Gestaltung zwischenmenschlicher Beziehungen und Begegnungen. Es geht um den Moment der Verständigung und des Verstehens von Alltagsereignissen. Wie oft erleben Menschen Frustration oder Kränkungen und machen andere dafür verantwortlich. Jene wiederum sind vielfach völlig überrascht und fühlen sich wiederum durch Vorwürfe, Urteile oder Zuschreibungen unverstanden und suchen nach einer geeigneten Antwort wie z.B. Zurechtweisung, Widerspruch, Schuldeingeständnis, Rückzug.
Teilnehmende der Seminarreihe erhalten ein Zertifikat "Basis gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg". Mit dem Esprit des Anfängergeistes nehmen die Beteiligten Einfluss auf das, was sie im Alltag erleben und in Beziehung zu anderen ausdrücken möchten. Die Trainerin gewaltfreie Kommunikation Steyerberg ermutigt dazu, sich die Freiheit zu nehmen, Dialoge und Begegnungen ungewohnt lebendig zu gestalten und aus dem Drama der Argumentationsketten auszusteigen.

Die Möglichkeiten der Verständigung mit GFK sind vielfältig und bieten Chancen für verbesserte Arbeits- und zwischenmenschliche Beziehungen in Partnerschaften, in der Familie und im Beruf.

Das Seminar für max. 10 Personen findet an 5 Sonntagen statt in Soest von Januar bis Mai 2020.
Pro Seminartag und Person kostet das Training 80,00 Euro.

Als Reihe gebucht 10% Rabatt, 360 Euro.

 

Modul 1: Worte sind Fenster oder Mauern

Modul 2: Mitfühlende Kommunikation leicht verständlich

Modul 3: Bedürfnisorientierte Kommunikation leicht gemacht

Modul 4: Bitten, statt fordern und erwarten - Schlüsselstrategien

Modul 5: Empathie statt Sympathie

Vertiefungstage: Selbstführung, Schlüsselunterscheidungen und Konfliktbewältigung mit GFK

Bei den Vertiefungstagen geht es um Haltung in Gesprächen. Konflikte im Team, Missverständnisse in Beziehungen und Entfremdung im Arbeitsleben belasten Körper und Geist gleicher Maßen. Bewusst oder unbewusst suchen wir nach Strategien um heil aus diesen Situationen herauszukommen. Manchmal gelingt es den verlorenen Kontakt wieder herzustellen und die Beziehung zu klären. Sehr häufig verlieren jedoch die Beteiligten aus dem Blick, dass Lösungen möglich sind, die jenseits von „Recht haben“ und „Recht bekommen“ sinnvoll sind. Dabei können alle Seiten dazu einen Beitrag leisten und damit zufrieden sein.

Diesen „magischen“ Moment des Empathiegeprächs, wo zwischen den Beteiligten ein offener Raum für Einsichten und Erkenntnisse entsteht und jeder als Mensch zur Verbindung beiträgt, wird heilsam erlebt. Im Raum, in dem beide Seiten nicht wissen, was sie erwartet, da ist Verständnis und Kreativität zu Hause. Persönlichkeiten entwickeln ihre Fähigkeiten, aufmerksam zuzuhören und in ihrem Umfeld verbindlich und verständig zu agieren. GFK wird gesundheitsförderlich in den Lebensalltag integriert. Sinn und Erfüllung bekommen Raum, um Blockaden im Dialog aufzulösen. Teilnehmende vertiefen die vier Schritte der GFK und setzen sich mit ihrer Lebenseinstellung gesundheitsbewusst auseinander.

 

Vertiefung 1: Einfühlsamkeit, der Schlüssel zur Verständigung

Vertiefung 2: Empathie mit Stellvertretung - Konfliktklärung und Gespräche mit
                     unerreichten Menschen

Vertiefung 3: Verletzheit und Verletzung wandeln - Versöhnungsprozess nach
                     Marshall Rosenberg

Vertiefung 4: Selbstempathie auf EinsichtsArt

Vertiefung 5: Heilsame Kommunikation auf EinsichtsArt

 

Die Möglichkeiten der Verständigung mit GFK sind vielfältig und bieten Chancen für verbesserte Arbeits- und zwischenmenschliche Beziehungen in Partnerschaften, in der Familie und im Beruf.

Das Seminar für max. 10 Personen findet an 5 Sonntagen statt in Soest von Januar bis Mai 2020.
Pro Seminartag und Person kostet das Training 80,00 Euro.

Als Reihe gebucht 10% Rabatt, 360 Euro.

 

Absolventen der Vertiefungstage als Reihe gebucht, erhalten ein Zertifikat "Vertiefte Praxis in der Verständigung mit GFK"

 

Gelassen und handlungsfähig - emotionale Balance in herausforderndem Lebensalltag mit Introvision auf EinsichtsArt

Der Zertifikatskurs zur Einführung in die Methode "EinsichtsArt" bietet den Teilnehmenden einen sicheren Rahmen zur (Selbst)empathie als Basis für die Fähigkeit bewusst Handeln zu können. Mit Informationen zur Herz-Hirn-Kohärenz und Wegen der Verständigung wächst das Selbstverständnis mit Irrungen und Wirrungen im Alltag (z.B. im Beruf, in der Familie) umzugehen und Unwissenheit wie Unsicherheiten in Verbindung zum eigenen Fühlen, Handeln und den lebendigen Bedürfnissen zu beenden. Aus Einsichten und im sinnlichen bzw. sinnbezogenen Hinterfragen von Werten und Gewohnheiten wird ein offenes Feld für eine Vierzahl von Handlungsmöglichkeiten eröffnet, dessen Potenzial selbstverständlich und leicht erschlossen werden kann.

Auf Basis der vier Schritte der gewaltfreien Kommunikation erfahren wir wohltuend Werte und Bewertungen von Sinn und Bedeutungen bzw. Bedeutsamkeiten zu unterscheiden. Mit Übungen zur konstatierend aufmerksamen Wahrnehmung, zum Aufbau von Achtsamkeit in der mentalen Selbstregulation und der Kommunikation mit uns selbst und anderen werden wir der Fülle unseres Alltagserlebens bewusst. Wir erkunden unseren inneren Horizont und bewegen uns sicher in den Landschaften von Gefühlen, Gedanken, Bedürfnissen. Wir lernen bewusst oder unbewusst, vorhandene innere Konflikte und hindernde Äußerungen aufzulösen und finden aus der sich von selbst einstellenden Gelassenheit konkrete Strategien zum Erfüllen von Bedürfnissen.

 

Ort: Paderborn

Zeit: Samstag, Sonntag von jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 150,00 Euro

 

Teilnahmevoraussetzung: Selbstverantwortlichkeit, Entscheidungsfreude und Verbindlichkeit bei der Teilnahme und Anmeldung zur Teilnahme. Einverständnis und Respekt für die Körper- und Energiearbeit sowie Kommunikation und das Erleben seiner selbst und anderen in der Gruppe, Bereitschaft zum Lernen und Mitteilen aus freien Stücken.

 

Anmeldungen und Nachfragen gerne telefonisch oder über das Kontaktformular dieser Web-Site.

 

Kontakt und Terminvereinbarung

Christine Kabst

Forum Einsicht
Kesselstr. 24
59494 Soest

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 2921 346781

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Forum Einsicht